Die Grundschule Lasfelde ist eine von fünf Grundschulen der Stadt Osterode am Harz.

Sie wird besucht von Schülern und Schülerinnen aus den Stadtteilen Lasfelde, Petershütte, Katzenstein und Osterode. Seit 2012 gibt es einen gemeinsamen Schulbezirk. Die Wahl einer der fünf Grundschulen ist möglich. Im Schuljahr 2020/2021 liegt die Schülerzahl bei 126. 

Das Schulgebäude wurde 1950 erbaut. Ein Erweiterungsbau folgte 1968

2013 wurde der Toilettenbereich renoviert und eine Mensa für den Ganztagsbetrieb ausgebaut. Ein baulicher Übergang zur KiTa Lasfelde besteht seit 2017. 

Zur Schule gehören eine Turnhalle und eine Gymnastikhalle.

Das Schulgelände ist von einem Sportgelände umgeben. Dazu gehören ein Sportplatz mit Laufbahn und Weitsprunganlage, ein Beachvolleyballfeld und ein Kunstrasenplatz, der in der Bewegungspause zum Fußballspielen genutzt wird.

Die Grundschule Lasfelde ist eine zweizügige verlässliche Grundschule mit offenem Ganztagsangebot. Sie bietet einen verlässlichen Zeitrahmen von 5 Zeitstunden von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr, anschließend kann montags bis donnerstags bis 15.15 Uhr das Ganztagsangebot genutzt werden. 

Für die Klassen 1 und 2 besteht nach dem Pflichtunterricht ein Betreuungsangebot von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Laut Stundentafel haben die Klassen 1 und 2 jeweils 21 Stunden und die Klassen 3 und 4 jeweils 26 Stunden Unterricht. Das Unterrichtsangebot wird ergänzt durch fächerspezifischen Förderunterricht und zusätzliche Arbeitsgemeinschaften. 

Die Grundschule Lasfelde gehört einem Kooperationsverbund zur Förderung von Kindern mit besonderen Begabungen an. Kinder, die in diesen Forderbereich fallen, können die Grundschule Lasfelde besuchen, auch wenn sie einem anderen Schulbezirk angehören. Für diesen Bereich ist unsere Schule eine Angebotsschule.

Im Rahmen der Inklusion ist unsere Schule seit 2013 als Schwerpunktschule benannt, für die Stadt Osterode und die Gemeinde Bad Grund. Die Ebenerdigkeit ermöglicht für die Beweglichkeit Barrierefreiheit. 

Als ausgezeichnete "Umweltschule in Europa" laufen besondere Angebote und Projekte zur Nachhaltigkeit in zweijährigen Projektzeiträumen, die jewiels mit der Bewerbung um eine Verlängerung der Auszeichnung enden. Schwalbenfreundliches Haus, täglicher Umweltdienst, Schulgarten, Umwelt AG und Osteroder Frühjahrsputz sind einige Stichworte dazu. 

Die Schule nutzt seit 2015 das Schulprogramm "Schulobst und -gemüse" sowie "Schulmilch" mit allen Klassen. 

Durch die direkte Nachbarschaft gibt es eine eng verzahnte Zusammenarbeit mit der KiTa Lasfelde.

Der Schulchor "LaPeKalinchens Ohrwürmer" singt jeden Dienstag um 7:30 Uhr.  

alt